Richtlinien.jpg
 
 Für Spender:
 
Ein Spender, der unserer Community beitreten möchte sollte nach Absprache gesundheitliche Voraussetzungen in Form von Spermiogram und HIV Tests vorweisen können.
 
Da diese Atteste nicht kostenlos sind, und vom Spender eine gewisse Vorfinanzierung fordert, werden unsere Spender gebeten, ihre Samenspende NICHT kostenlos anzubieten, sondern eine gewisse Aufwandsentschädigung von den Empfängerinen entgegen zu nehmen. (Ausser beide Parteien entscheiden sich für eine Regenbogenfamilie etc.)
Nur so kann die Relation zwischen spenden und empfangen im Gleichgewicht bleiben und eine gewisse Glaubhaftigkeit mit sich bringen.
Darum schlagen wir eine Aufwandsentschädigung von etwa 40,- € pro Spende vor, alles weitere sollte zwischen Spender und Empfängerin abgemacht werden. 
Wir werden dies nicht kontrollieren, appelieren aber an die Vernunft unserer Spender.
 
Wir wünschen uns für all unsere Mitglieder ein stets freundliches - und im Sinne des Betreibers stehendes - Miteinander.
 
Vielen Dank
Das private-Samenspender-Team